Klima

Ein behagliches Wohnungsklima ist wesentlich abhängig von der Raumtemperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit. Im Idealfall liegt die Raumtemperatur zwischen 19 und 22 °C, die Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 %. Zu einem guten Raumklima gehört auch hochwertige, von Schadstoffen freie Raumluft und eine ausreichende Frischluftzufuhr.

 

Es ist wenig bekannt, dass das subjektive Wärmeempfinden des Menschen zur Hälfte von der Raumtemperatur, zur anderen Hälfte von der Oberflächentemperatur der ihn umgebenden Flächen bestimmt wird - wir kennen diesen Effekt, wenn wir im Winter in der Sonne sitzen.

 

Kalte Oberflächen wie schlecht gedämmte Außenwände oder alte Fenster werden daher als unbehaglich empfunden. Warme Oberflächen (Kachelofeneffekt) bewirken das Gegenteil, der Körper empfindet den Innenraum wärmer, als es das Thermometer anzeigt.

 

Zahlreiche weitere Faktoren haben Einfluss auf die Behaglichkeit. Das Raumklima ist auch von der Außentemperatur abhängig - je kälter es draußen ist, desto weniger Feuchte kann die Luft beinhalten. Wenn diese dann in das Haus strömt, verringert sich die relative Luftfeuchte weiter und es kann unbehaglich trocken werden.

 

Wir bieten Ihnen mit innovativen Techniken die Komplettlösung für ein gesundes Raumklima.

Klimawand
Klimawand
Klimaboden
Klimaboden
Regelungstechnik
Regelungstechnik
Raumbefeuchtung
Raumbefeuchtung